17-mal digital: Das SPD Klimaforum wächst und gedeiht

12. Oktober 2022

Am 05.10.2022 hat das Plenum des SPD-Klimaforums zum 17. Mal digital getagt. Weit über ein Jahr Zusammenarbeit und digitale Vernetzung liegen hinter uns. Immer stabiler wird das (ehrenamtlich getragene) SPD-Klimaforum. Wir vereinen die SPD-Basis und bieten einen Debattenraum gegen die Klimakrise, wir fordern eine starke und sozial gerechte Klimaschutz-Politik und gestalten diese mit.

Gründung im Juni 2021
Bei unserer Gründung am 04.06.2021 nannten wir uns als ersten Entwurf „Bundesweiter Haufen Klimaschutz“. Inzwischen sind wir das „SPD-Klimaforum“ und sind eine wachsende und eng vernetzte, anständig miteinander umgehende, bundesweite Basisorganisation der SPD, die der Klimakrise ins Gesicht schaut. Das Klima-Thema ist für uns zentral, unser Ziel ist es, unser Land zukunftssicher mitzugestalten

Viele von uns sind vor Ort für den Klimaschutz aktiv und erwarten von der SPD eine entschiedenere Klima-Politik.

Was bringen wir ein?
Wir sind interessierte und besorgte Klimaschützer. Wir sind alt bis jung und sowohl langjährige als auch frische SPD-Mitglieder. Wir üben alle möglichen Berufe aus und sind u.a. Praktiker aus der Wirtschaft, IngenieurInnen, Geschäftsführer von Kommunalen Contractingunternehmen, JournalistInnen, Studierende, HochschulmitarbeiterInnen, Physikerinnen mit Kenntnissen der Atomenergiebranche, UBA-MitarbeiterInnen, PsychologInnen, Mitbegründer von Energiegenossenschaften sowie Mitarbeiter in Politik und Verwaltung in Deutschland und Europa.

Woran arbeiten wir?
In verschiedenen Projektgruppen (PGs) arbeiten wir zu Energiewende, Verkehrspolitik, Biodiversität, Wirtschaft und Transformation. Stellungnahmen und Debattenbeiträge sind entstanden, Kontakt zu MdB´s und SPD-PolitikerInnen werden vertieft und aufgebaut. Zudem wirken wir in die Zivilgesellschaft hinein. Interessante Veranstaltungen zu Themen von Wirtschaft bis zur Bewertung des Ukraine-Kriegs, zu Biodiversität, Verkehrs- und Energiepolitik und Vorschläge für das Strommarktdesign der Zukunft sind entstanden. Die Homepage SPD-KLIMAFORUM.de bildet einen Teil-unserer Aktivitäten ab.

Organisation des SPD-Klimaforums:
Das Plenum hat ein Koordinationsteam gewählt, das sich wöchentlich abstimmt. Das Plenum tagt monatlich. Der SPD Landesverband BW hat uns im RotenNetz einen digitalen Raum zur Verfügung gestellt (Ort für Dateiablage, Kalender, Diskussion und Videokonferenzen). Danke SPD BW! Wir arbeiten an weiteren Aktivitäten zur Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit.

Den Mut nicht verlieren:
Lässt sich mitten in den aktuellen Krisen etwas ändern? Neben dem Austausch und der Expertise hilft es uns, dass wir in Kontakt miteinander sind, um in diesen Zeiten großer Krisen den Mut für Veränderung nicht zu verlieren

Was wurde am 05.10.2022 im Plenum besprochen?

Koordinationsteam
Anna Geuchen wurde fast einstimmig als neues Mitglied (Nachrückerin) im Koordinationsteam empfohlen, gemäß unseren Regularien wird im Roten Netz (RN) die Abstimmung folgen.

Debattenkonvent am 5.11.2022
Bettina erläuterte, dass wir nachmittags ab etwa 14 Uhr einen 60-minütigen digitalen Workshop ausrichten werden. Mit großer Mehrheit wurde im Plenum der Vorschlag angenommen, einen Workshop unter dem Motto: „Das SPD-Klimaforum stellt sich vor“ auszurichten, in dem wir die Vielfalt unserer Anliegen und Personen, sowie deren Wünsche und Forderungen an die SPD-Regierungspolitik formulieren werden. Dass wir nicht nur reden und fordern, sondern unser Land aktiv mitgestalten, wird deutlich an den guten Beispielen erfolgreicher Klimapolitik unserer Mitglieder in zB Energiegenossenschaften, in Bürgerinititativen PRO-Windkraft in Bayern, der Klimabuchmesse Leipzig und anderem, das wir vorstellen werden. Ihr könnt gern Eure Ideen zur Vorbereitung einbringen. Am 11.10. trifft sich die AG Debattenkonvent um 20 Uhr via Zoom. Link folgt.

Die von uns detailliert ausgearbeiteten Workshop-Ideen für den Debattenkonvent werden wir gesondert und in digitaler Form anbieten.

Das SPD-Klimaforum trifft sich in ECHT am 4.11. in Berlin
Endlich werden wir uns nun auch in 3 D und in Farbe und mit Geruch kennenlernen und zwar am 4.11. ab 16 Uhr in Berlin bei unserem ersten echten Treffen – darauf freuen wir uns schon sehr. Einen Baustein unseres Treffens wird Johannes beitragen, indem er allen GuGs Werkzeuge für Klimaschutz-Politik in Kommunen vorstellt. Wir werden uns austauschen, wo wir als Klimaforum in 2 Jahren stehen wollen.

PG Wirtschaft zu Schuldenbremse und Donut-Wirtschaft
Zwei gelungene Kurzfilme der PG Wirtschaft wurden vom Plenum zur Veröffentlichung unter dem Namen des SPD-Klimaforum empfohlen und zur Abstimmung im RN freigegeben. Sie sind auf Basis einer Vielzahl von PG Sitzungen und Recherchen erstellt worden und stellen Glaubenssätze, die uns bei Klimaschutzmaßnahmen im Wege stehen, auf den Prüfstand.

PG Öffentlichkeitsarbeit
Da wir mehr Aufmerksamkeit für unsere Arbeit anstreben, arbeiten wir in Kürze in dieser PG ein Konzept aus, wie wir mit unserer Expertise und Anregungen besser sichtbar machen können. Wenn Ihr Interesse an der Mitarbeit habt, meldet Euch einfach unter koordination@spd-klimaforum.de

Parlamentarischer Abend am 23.11.2022 im WBH in Berlin
Am 23.11. findet in der Bundestags-Sitzungswoche im WBH unser erster Parlamentarischer Abend statt für eine Vernetzung und zum Austausch der SPD MdBs mit dem Klimaforum. Erste Zusagen gehen bereits ein, bitte ladet Eure örtlichen Abgeordneten gerne zusätzlich direkt in persönlicher Ansprache ein, Einladungstext als Vorlage anbei.  (Protokoll Inge, 07.10.2022)

Das nächste Plenum findet noch vor unserem In-Echt-Treffen stattam 27.10.2022 19 Uhr, 18. Plenum digital: das SPD Klimaforum wird sozusagen volljährig 😉 .