UN-Klimakonferenz 2021

30. Oktober 2021

Die 26. UN-Klimakonferenz findet diese Jahr vom 31. Oktober bis zum 12. November 2021 in Glasgow statt.

Die Vereinten Nationen haben für die diesjährige Konferenz vier Ziele auserkoren:

1. Die globale Netto-Klimaneutralität bis zur Mitte des Jahrhunderts sicherzustellen und so das 1,5-Grad-Ziel zu erreichen

Dafür soll der Ausstieg aus Kohle beschleunigt, Entwaldung gestoppt und unter anderem die Investition in Erneuerbare Energien angekurbelt werden.

2. Natürliche Lebensräume und Gesellschaften erhalten

Ökosysteme sollen besser beschützt und wieder hergestellt werden. Mit Klimaanpassungsmaßnahmen und Warnsystemen soll der Verlust von Häusern, Lebensräumen und Leben selbst verhindert werden.

3. Finanzen mobilisieren

Die Staatengemeinschaft muss sich daran halten, mindestens 100 Milliarden US-Dollar pro Jahr für die Finanzierung von Klima-Maßnahmen bereitzustellen. Dies soll finanzielle Institutionen und private Investoren motivieren, ebenfalls – weitaus mehr – ins Klima zu investieren.

4. Die Zusammenarbeit verbessern

Wir können die Klimakrise nur gemeinsam überwinden. Deswegen soll auf der Konferenz das Paris-Regelwerk vollendet und die Zusammenarbeit zwischen Regierungen, Firmen und Zivilgesellschaften auf der ganzen Welt verbessert werden.

Alle weiteren Infos findet ihr auf der offiziellen Webseite der Vereinten Nationen.