Nachlese zum Plenum #5 am 10.09.2021

15. September 2021, von Phil Lehmann

Der größte Punkt der aktuellen Tagesordnung war die Abstimmung des Papiers „10 Punkte Programm Energiewende“, welches die Projektgruppe Energiewende & Ressourcenverbrauch vorgestellt hat. Neben Begrüßung, Check-in und Check-out war dies unsere Tagesordnung:

  • Berichte des Vorbereitungsteams
  • Abstimmung über neues Logo
  • Welche Rolle spielen wir in der SPD?
  • Berichte der Projektgruppen
  • „10 Punkte Programm Energiewende“ – Vorstellung des Diskussionspapiers, Austausch in Kleingruppen und Plenum
  • Sonstiges

Berichte des Vorbereitungsteams

Der Vorwärts bereitet einen Artikel über uns vor. Unsere Homepage ist ebenfalls in Vorbereitung. Wenn diese fertig ist und nicht im Wahlkampf stört, wollen wir diese veröffentlichen. Es wird nochmal einen Überblick über unsere Kommunikationskanäle gegeben, unter anderem die Signal-Gruppe, unseren Mail-Verteiler und unseren Raum im Roten Netz. Es wird außerdem eine Doodle-Umfrage gestartet, welcher Wochentag sich für die Plena am besten eignet.

Abstimmung über neues Logo

Es wurde ein Vorschlag für ein Logo vorgestellt, das Phil Lehmann entworfen hat. Auf zusätzliche grafische Elemente wurde neben der SPD-Rose bewusst verzichtet. Das Logo ist oben zu sehen. Es wurde mit 19 Ja-Stimmen und einer Enthaltung angenommen.

Welche Rolle spielen wir in der SPD?

Harald Ginzky stellte auf Grundlage des Organisationstatuts, des Parteivorstandsbeschlusses zu Online-Themenforen und den Richtlinien zu Arbeitsgemeinschaften die Vor- und Nachteile eines Online-Themenforums und die einer Arbeitsgemeinschaft vor.

Stimmungsbilder, zunächst mit einem Online-Themenforum anzufangen und dies auch ganz konkret zu beantragen, wurden begrüßt. Ein entsprechender Antrag wird ausgearbeitet.

Berichte der Projektgruppen

Harald Ginzky stellte anstelle von Johannes Enzmann, der sich entschuldigen ließ, die bisherige Arbeit und das weitere Vorgehen der Projektgruppe „Sofortprogramm“ vor. Die nächste Sitzung ist am 17.9. Es werden noch Mitarbeiter für den Themenkomplex „Biodiversität“ gesucht.

Die Arbeit der Projektgruppe „Energiewende“ wurde im nächsten Tagesordnungspunkt behandelt.

Interessierte, die zum SPD Klimaforum beitragen möchten, sollen sich an mitmachen@spd-klimaforum.de wenden.

„10 Punkte Programm Energiewende“ – Vorstellung des Diskussionspapiers, Austausch in Kleingruppen und Plenum

Josef Mittermeier stellt das 10-Punkte-Programm Energiewende vor. Anstelle einer Diskussion in Kleingruppen wurde aus zeitlichen Gründen eine Diskussion im Plenum geführt, um das weitere Vorgehen festzulegen. Ein Stimmungsbild zum 10-Punkte Programm ist positiv. Die Projektgruppe nimmt mehrere inhaltliche und redaktionelle Verbesserungsvorschläge mit und erhält das Mandat, das Programm im Namen des SPD Klimaforums zu verabschieden. Inhaltliche Anmerkungen sind bis zum 13. September der Projektgruppe, insbesondere an Egbert Homeister und Josef Mittermeier zu schicken, damit es eine Woche später verabschiedet werden kann.

Es wurde klargestellt, dass auch das 10-Punkte-Programm ein lebendes Dokument darstellt, das noch weiterentwickelt werden kann.

Sonstiges

Es wurde noch einmal auf die Veranstaltung „Wärmewende, der schlafende Riese der Energiewende, Regierungsprogramm Rheinland-Pfalz“ am 15.09.21 hingewiesen.

Auf Bitte von mehreren Teilnehmer bat Egbert Homeister an, eine Einführung ins Rote Netz zu geben.